Sommerkräuterwanderung am Lemförder Berg

Datum/Zeit
Date(s) - 21.08.2022
9:00 - 11:30

Veranstaltungsort
Wanderparkplatz am Lemförder Berg

Kategorien


Diese Wanderung ist dem Jubiläum des Naturparks Dümmer gewidmet, der in diesem Jahr 50 Jahre besteht. Die Führung beginnt am Schwedenstein, der eine Erinnerung an die wechselvolle Geschichte der Region und den Dreißigjährigen Krieg bietet. Seit dieser Zeit verläuft eine Landesgrenze quer durch die Stemweder Berge, die über Jahrhunderte hinweg Anlass zu erheblichen Streitereien und Kriegshandlungen gab. Erst durch die Gründung des Naturparks Dümmer ist es gelungen, eine gewisse „Wiedervereinigung“ der westfälischen Gemeinde Stemwede mit der niedersächsischen Samtgemeinde Lemförde herzustellen. Seit dieser Zeit gibt es gemeinsame Wanderwege und Schutzhütten, Wanderparkplätze und Ausschilderungen.

Das Besondere an dieser Führung über leichte Steigungen ist ein Trüffelgarten, der an die Zeiten erinnert, als heimische Leute mit Schweinen oder Hunden wilde Trüffel im Stemweder Berg gesammelt haben und sie teuer verkaufen konnten. Dieses Wissen war lange Zeit verloren gegangen, bis dass die Geheimnisse des Trüffelanbaus erforscht wurden und auch hier stattfindet. Im Mittelpunkt stehen die Kräuter und Blütenpflanzen an den Wegen.

Kosten: 8,00 Euro je Erwachsenen, 4,00 Euro je Kind (6 – 14 Jahre)