Sommerliche Blumenwiesen- und Kräuterwanderung an den Stemweder Bergen

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 21.06.2020
9:00 - 11:30

Veranstaltungsort
Wanderparkplatz nahe dem Friedhof

Kategorien


Zauberhafte Blumenwiesen erfreuen nicht nur die Bienen, Hummeln und Schmetterlinge im Sommer. Der Weg führt am Waldrand entlang von blühenden Wegrändern und üppigen Streuobstwiesen. Das Projekt „Stemwede blüht auf“ sieht diese Flächen als mustergültig für die weiteren Aussaaten von Wildblumen an. Hier finden die typischen Blumen und Kräuter der Kalksteinverwitterungsböden ihren Lieblingsplatz. Die Wiesenflächen am Waldrand werden von privaten Eigentümern gepflegt und erhalten.

Die Teilnehmer erfahren, welche Maßnahmen notwendig sind, um bestehende Kräuter- und Blumenwiesen zu erhalten. Der Arbeitskreis „Blühendes Stemwede“ der Heimatpfleger pflegt seit Jahren einen Wegrand an der Wanderstrecke mit diesem Ziel. Die Wanderung ist etwa 3 km lang und kommt ohne wesentliche Steigungen aus. Die Wege sind nicht barrierefrei. Der Witterung angepasste Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen.

Eine Anmeldung ist erforderlich: bitte an Tel.: 05474 349 oder Mobil siehe unten oder per E-Mail. Die aktuelle Teilnehmerzahl beträgt 9 Personen (mit Leiterin sind es 10 Personen). Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Ausgenommen sind Tage mit der Warnung vor Sturm bzw. vor dem Betreten der Wälder.
Kosten: 8 € für Erwachsene, 4 € für Kinder von 6 – 14 Jahren.

Kleiner Odermennig

Veranstalter/Ansprechpartner

Naturpark-Dümmer/ Infos: Dr. Inge Uetrecht, 0160/90322978